bloginho

Bloginho - Archiv Oktober 2005

30.10.2005: Basteltipp
Der aktuelle Basteltipp: Basteln mit Bananen.

22.10.2005: Typografische Regeln
Das PDF-Dokument typokurz (190 KB) enthält auf knapp 12 Seiten die wichtigsten Satzregeln, im Wesentlichen die Mikrotypografie betreffend. Damit sind die typografischen Fehler abgedeckt, die dem Fuldataler Hochschulmitarbeiter Christop Bier beim Lesen verschiedenster Texte am häufigsten aufgefallen sind.

22.10.2005: Sandrikka

Sandrikka hat ein Fotolog, man achte besonders auf ihre Sprache.

22.10.2005: Das neue Kind der Schokolade

Die Kinderschokolade-Packung im Laufe der Zeiten.

22.10.2005: Trashkünstlerin in der Traumfabrik
Warum immer wieder Kleider, Waren, Dinge kaufen? Fragt sich die japanische Künstlerin Yuka Oyama und kreiert deshalb sehr individuelle Schmuckstücke aus vorhandenen Materialien. Ihre Kunden können in ihrem Atelier auch selber schneidern, müssen dann aber diszipliniert wie ein Roboter arbeiten.

22.10.2005: Russland trinkt
Als Zar Nikolaus II. 1914 eine staatliche Kampagne für ein Wodkaverbot startete, brachen die gesamtstaatlichen Gewinne um ein Drittel ein, die Inflation brach aus, und der berühmte Sturm auf den Winterpalast fand nur deshalb statt, weil die Stürmer in seinen Kellern riesige Mengen Wodkas vermuteten. Wodka ist die Wiege des russischen Imperiums und hat es auch vernichtet. Das ist die Kernaussage des Films Wodka - Nationalprodukt Nr. 1.

21.10.2005: Kurt Ostbahn sucht verschollene Aufnahme

Man kann es kaum glauben - aber es ist wahr: Eine unveröffentlichte Aufnahme vom Wiener Kultsänger Kurt Ostbahn ist in den Tiefen des Netzes verschwunden. Nun gibt es einen Suchaufruf.

20.10.2005: Suche nach der verlorenen Wirklichkeit

Diese Sendung habe ich leider verpasst! Die Lange Nacht der rumänischen Kultur.

19.10.2005: Buchtauschbörse
Buchticket ist eine Tauschbörse für Bücher im Internet.

18.10.2005: PixelTigris
PixelTigris, jetzt unter neuer Adresse im Netz.

17.10.2005: Grimace

Grimace.

16.10.2005: Rote Karte für den Ebbelwei
Das hessische Nationalgetränk Ebbelwei soll bei der Fußball-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr nicht im Stadion ausgeschenkt werden.

15.10.2005: Gewalt ist Verlust
Eine Würdigung des Dramatikers und neuen Literaturnobelpreisträgers Harold Pinter.

14.10.2005: Hemmungslos romantische Volksmusik aus Brasilien
Der Musikfilm Zwei Söhne von Francisco räumt auf intelligente Weise gleich mit einer ganzen Reihe von Brasilienklischees auf und zeigt unbekannte Seiten der brasilianischen Kultur und Mentalität. Er handelt von der hemmungslos romantischen Sertaneja-Musik, die vor allem im ländlichen Brasilien überaus populär ist. Der Film zur Musik ist gleichsam erfolgreich und soll als Oscar-Anwärter ins Rennen geschickt werden.

13.10.2005: Neue jüdische Zeitung hofft auf junge Leser
Das jüdische Leben in Deutschland ist vielfältiger als es häufig dargestellt wird. Genau diese Pluralität will die neue deutschsprachige Jüdische Zeitung präsentieren.

12.10.2005: Marianne Brandt

Im Bauhaus Museum für Gestaltung sind ab dem 12. Oktober Arbeiten der Bauhauskünstlerin Marianne Brandt zu sehen.

12.10.2005: De Gaulles Kaderschmiede ENA in der Kritik
Die französische Verwaltungshochschule École nationale d'administration muss zum 60. Geburtstag viel Kritik aus Politik und Gesellschaft einstecken. Dennoch bleibt ihr Prestige unübertroffen.

11.10.2005: Digitale Briefmarke mit Startschwierigkeiten
Seit einer Woche bietet die Post Briefmarken zum selbst drucken an. Allerdings nur dann, wenn der richtige Browser und die richtige Version des Acrobat Reader installiert sind.

11.10.2005: Wo sich Huhn und Hahn gute Nacht sagen
In der Gegend hinter Stettin, früher Hinterpommern, heute Pomorze Zachodnie, geschieht viel Unglaubliches.

10.10.2005: Uneinsichtig
Eine Lokalredakteurin der Badischen Neuesten Nachrichten (BNN) aus Rastatt wurde nach einem Bericht über den Discounter Lidl entlassen.

09.10.2005: Eine fiktive Reise durch ein merkwürdiges Land
Feldforschung: Der Wiener Kabarettist Alfred Dorfer beobachtete die deutsche Bundestagswahl.

08.10.2005: Standbass im Eigenbau
Ein Electric Upright Bass zum Selberbauen.

08.10.2005: The Seashore Project
Seashore is an open source image editor for Cocoa. It features gradients, textures and anti-aliasing for both text and brush strokes. It supports multiple layers and alpha channel editing. It is based around the GIMP's technology and uses the same native file format.

08.10.2005: Sowjetische Taschenrechner

Eine riesige Sammlung von sowjetischen Taschenrechnern.

07.10.2005: God cre8d da heavens & da earth
Die Australische Bibelgesellschaft hat die 31.173 Verse des Alten und Neuen Testaments ins SMS-Format übersetzt. In da Bginnin God cre8d da heavens & da earth, heißt es da etwa in Kapitel 1, Vers 1 des Ersten Buchs Mose.

06.10.2005: IT-Vokabular für viele Computernutzer unverständlich
Computernutzer haben offenbar massive Probleme mit dem Jargon der Computerbranche.

05.10.2005: Nina Hagens beeplog

Nina Hagen hat ein beeplog.

04.10.2005: Shaolin Bee-Fu!
Honeybees that defend their colonies by killing wasps with body heat come within 5°C of cooking themselves in the process, according to a study in China. At least two species of honeybees there, the native Apis cerana and the introduced European honeybee, Apis mellifera, engulf a wasp in a living ball of defenders and heat the predator to death.

04.10.2005: Wie ein Raumschiff auf einem fremden Stern

Rolltreppe, Popmusik und Frauenkleider mit gewagten Ausschnitten - wer das erste Einkaufszentrum Afghanistans betritt, wähnt sich auf einem fremden Stern.

03.10.2005: Du bist geklaut!
Wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen. Und mit Spott überschüttet wird jetzt bereits die erst am vergangenen Montag gestartete Erweckungskampagne Du bis Deutschland, die von 25 führenden Medienunternehmen getragen wird.

03.10.2005: Seventies' Greatest Album Covers

A list of 54 famous album covers from the 1970s, with commentary by the albums' designers on the first 28.

03.10.2005: Mulberry-Hersteller gibt auf
Der Hersteller des beliebten E-Mail-Clients Mulberry hat den Konkurs angemeldet und die Geschäftstätigkeit eingestellt. Die gerade erst fertiggestellte Version 4.0.4 für Mac OS X und Windows beziehungsweise 4.0b4a für Linux und Solaris steht nun bis auf weiteres zum kostenlosen Download bereit.

02.10.2005: Nigerian art

In pictures: works of Nigerian artist inspired by the spirits.

02.10.2005: NeoOffice/J
NeoOffice/J is the Mac-friendly version of OpenOffice. This open source project provides Mac users with most of the functionality of Microsoft Office, but for free.

01.10.2005: Abhörwanze in Olive und Minikamera im Lippenstift

In Zigarettenschachteln versteckte Kleinstbildkameras, als Bohrmaschine getarnte Pistolen oder in Oliven verborgene Abhörwanzen sind ab heute in der Ausstellung Mata Hari, James Bond & Co. im Paderborner Nixdorf-Museum zu bestaunen.

01.10.2005: 20 unusual words
20 unusual words from other languages sent in by BBC readers.

01.10.2005: Prominente US-Reporterin aus Beugehaft entlassen
Die im Zusammenhang mit der Enttarnung einer CIA-Agentin in Beugehaft genommene prominente US-Journalistin und Pulitzerpreis-Gewinnerin Judith Miller ist wieder frei. Sie durfte das Gefängnis am Donnerstag nach fast drei Monaten verlassen, weil sie jetzt aussagen will.

01.10.2005: DJ, VJ, CJ oder gar TJ?

Vor 20 Jahren war es ziemlich klar: Diskjockeys hantierten mit großen schwarzen PVC-Scheiben, in die eine fortlaufende Rille gefräst war. Der wahre Künstler tut das auch heute noch. Andere haben es jedoch gerne moderner, wollen zum Ton gar noch ein Bild bieten oder versuchen, sich die Kosten für die teuer gewordenen Plastikdatenträger zu sparen.


zurück