bloginho

Bloginho - Archiv Juni 2007

30.06.2007: Die Radio Familie - eine Novela aus Portugal
Es ist 6.15 Uhr in der Früh und die Radiosendung Tio João in Nordportugal ist on air. Tio João, mit richtigem Namen Amancio Nicolau Sernadela, ist, wie er von sich sagt, ein Radio-Entertainer aus Bragança. Der 38-Jährige hat vor 17 Jahren die Idee gehabt, ein Radioprogramm auf die Beine zu stellen, um der Isolation der Menschen in den Dörfern Nordportugals ein Ende zu setzen.

29.06.2007: Dämmerung
Die Perspektive der Heillosigkeit war seine Domäne. Der expressionistische Dichter Albert Ehrenstein, als Sohn ungarischer Eltern in Wien geboren, hatte schon in seine frühesten Prosatexte und Gedichte die Gewissheit eingeschrieben, dass das Erden-Leben in Leere und Öde versinkt.

28.06.2007: Juri Gagarins dunkle Seite
1961 umrundete der Kosmonaut Juri Gagarin als erster Mensch die Erde in einer Raumkapsel. 40 Jahre später, der Glanz von einst ist lang verblasst, dokumentiert der Fotograf Jonas Bendiksen die surreal-bedrohlichen Spuren der stolzen russischen Raumfahrt in der Steppe Kasachstans.

27.06.2007: Die Zute Tute
Im Januar 1923 absolvierte der Dichter, Maler und dadaistische Universalküstler Kurt Schwitters eine Tournee durch Holland. Dort rezitierte er erstmals vor Publikum sein urkomisches Gedicht von der Zuten Tute und den roten Kirschen, ein schöne Nonsense-Miniatur, die bildkünstlerisch mit einem Kirschen-Bild (Merzbild 32a) korrespondiert.

25.06.2007: Firmware Restoration CD
The Firmware Restoration CD can restore the firmware of an Intel-based Macintosh computer.

24.06.2007: Im Land des Donnerdrachen
Versteckt im östlichen Himalaja zwischen seinen mächtigen Nachbarn Indien und China liegt das letzte buddhistische Königreich der Erde: Bhutan, auch Land des Donnerdrachens genannt.

23.06.2007: documenta XII: Im Vorraum des Museumsshops
Im Vorraum des Museumsshops ist ein Beitrag von Jürgen Schneider zur documenta XII.

22.06.2007: Radroutenplaner Hessen
Es gibt jetzt einen Radroutenplaner für Hessen, den ich gleich einmal ausprobieren werde. Fazit: leider wenig brauchbar, da die Webseite sinnfreie Browserabfragen vornimmt und die Scrollbalken bei längeren Texten fehlen.

21.06.2007: caricatura V
Heute um 19 Uhr eröffnet im Südflügel des Kulturbahnhofs Kassel die CARICATURA V. In der bislang größten Ausstellung ihrer Art präsentiert die CARICATURA mit rund 80 weltbekannten Zeichnern und über 650 Exponaten auf mehr als 800 qm die Gegenwart der Komischen Kunst.

20.06.2007: Wladichorostok
Wladichorostok - ein Begriff, der viele Fragen aufwirft.

19.06.2007: Hommage an Jackson Pollock

Die Seite von Miltos Manetas ist eine Hommage an Jackson Pollock. Ohne die eigene Wohnung zu verwüsten, kann man hier als Action Painter tätig werden: Einfach mit der Maus über den weißen Bildschirm fahren, schon füllt er sich mit Farbtropfen, und ein Dripping-Gemälde entsteht.

18.06.2007: Und morgen war Krieg
Der Spielfilm Und morgen war Krieg aus der UdSSR von 1987 ist das vielfach preisgekrönte Debüt des 1954 geborenen Juri Kara und gehört zu den Schlüsselwerken der frühen Glasnost-Zeit. Basierend auf der gleichnamigen Erzählung von Boris Wassiljew schildert Kara die Suche junger Menschen nach persönlichem Glück und der eigenen Identität, die in einer Zeit des Dogmatismus und der Denunziation tabu sind. In der ehemaligen DDR wurde der Film nach kurzer Kinolaufzeit mit weiteren kritischen sowjetischen Filmen Anfang 1989 verboten und kam erst nach der politischen Wende wieder zum Einsatz.

17.06.2007: Franz-Kafka-Woche
Jemand mußte Josef K. verleumdet haben, denn ohne daß er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet. - So beginnt einer der berühmtesten Romane der Weltliteratur, Der Prozeß von Franz Kafka, der ab morgen im hr gelesen wird.

17.06.2007: Vision | Audition
Die Begleitausstellung Vision | Audition zur documenta 12 geht der Frage der Aktualität von Wort, Bild und Klang in einem künstlerisch religiösen Experiment nach, bei dem in der Martinskirche und der Karlskirche internationale Künstler arbeiten. Vision | Audition bezeichnen religionswissenschaftlich ein übernatürliches bzw. prophetisches Sehen und Hören in Form von Bildern, Tönen und Stimmen.

17.06.2007: Mit Konventionen gebrochen
Vor 125 Jahren wurde Igor Strawinsky geboren. Es war ein bewegtes Leben, das der russische Pianist, Komponist und Dirigent Igor Strawinsky führte. Aus ihm resultierten große Anregungen für die Modernisierung des Ballett- und Konzertrepertoires, auch eine größere Anzahl geistlicher Werke sowie mit The Rake's Progress, die erfolgreichste neoklassizistische Oper.

16.06.2007: Skulptur Projekte Münster
Zeitgleich zur documenta 12 finden in diesem Jahr zum vierten Mal die Skulptur Projekte Münster statt. Die Ausstellung zeigt die Arbeiten von rund 35 Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt.

15.06.2007: 3D-Landschaftsgenerator Bryce 5.5 kostenlos

Die bekannte und beliebte 3D Modellierungs-Software für Landschaften Bryce in der nicht mehr ganz aktuellen Version 5.5 gibt es momentan gratis gratis als Download für Windows und MacOS X.

13.06.2007: Meister der Intuition
Vor 80 Jahren wurde der Jazzgitarrist Attila Zoller geboren. Ihm gelang, wovon andere europäische Musiker ein Leben lang träumen: Er wurde ein anerkanntes Mitglied der US-amerikanischen Jazzszene. Attila Zoller war ein höchst eigenwilliger Musiker. Er sprach eine eigene Sprache, man nannte sie Zollerese, ein skurriles Sprach-Misch-Masch aus Englisch, Wiener Schmäh, ungarischen Sprachbrocken und Jazz-Slang.

13.06.2007: documenta12blog
Das documenta12blog berichtet zu allen Themen rund um die documenta 12.

12.06.2007: Die Überflüssigen

In Deutschland gibt es für die so genannten Überflüssigen, zu denen auch Zoe gehört, keine Arbeit mehr. Die Überflüssigen bilden die Mehrheit der Bevölkerung, unterliegen strengen Auflagen und werden mit billigen Konsumangeboten ruhig gestellt. Dazu gehört das allgegenwärtige staatliche Fernsehprogramm mit den Moderatoren Tom und Sue.

11.06.2007: Verbote, Vorschriften, Verordnungen
Was bringt uns die EU? Eine Dokumentation über die immer absurder werdenden Auswirkungen der EU, die man so schnell wie möglich wieder abschaffen sollte.

09.06.2007: Eine Nacht für die Beatles
Die Pilzköpfe sind die Hauptdarsteller in den Spielfilmen und Dokumentationen, die heute in der langen Nacht bei hr3 zu sehen sind.

08.06.2007: Atari Portfolio

Ein kleiner Rückblick auf den Atari Portfolio, der im Juni 1989 auf den Markt kam.

07.06.2007: Mascha Kaléko
Vor 100 Jahren wurde die Lyrikerin Mascha Kaléko geboren. Mit ihrer Großstadt-Lyrik verzauberte sie in den 20er und Anfang der 30er Jahre die Berliner. Sie schrieb anfangs ihre Gedichte sogar im Berliner Dialekt, obwohl sie gar keine Berlinerin war, sondern eine Zugewanderte aus dem fernen osteuropäischen Galizien. Später teilte sie dann das Los vieler Schriftsteller und floh vor den Nationalsozialisten.

06.06.2007: Sonderseite zur documenta 12
Der Hessische Rundfunk hat eine Sonderseite zur documenta 12.

05.06.2007: The Penguin Blog
The Penguin Blog ist das offizielle Blog von penguin books UK.

04.06.2007: Die Blume des Bösen
Die Blume des Bösen ist ein französischer Spielfilm entstanden 2002 unter der Regie von Claude Chabrol.
Eine französische Kleinstadt, irgendwo in der Nähe von Bordeaux - das ist die Heimat der Familie Charpin-Vasseur, die nun schon seit fünfzig Jahren die Geschicke der Region maßgeblich beeinflusst. Das auf den ersten Blick so harmonische Miteinander der einzelnen Familienmitglieder entpuppt sich rasch als trügerisch, und schnell wird klar, dass unterhalb der so sorgsam polierten Hochglanzfassade einiges im Argen liegt.

03.06.2007: Guy Boistel - Mushistoricien du Jazztronozique
Bei Guy Boistel, dem Mushistoricien du Jazztronozique gibt es einige interessante Jazz-Transkriptionen.

02.06.2007: Globalisierung, nein danke!
Der Dokumentarfilm zeigt mit Humor und Selbstironie die spektakulärsten Auftritte der Yes Men, die sogar George W. Bush in Rage brachten.

01.06.2007: Knoppix Adriane
Der Österreicher Klaus Knopper stellt auf den diesjährigen Linuxwochen in Wien seine neue Distribution Knoppix Adriane vor, ein einfaches Linux, das für die Sprachausgabe optimiert ist und mit einem Braille-Printer kombiniert werden kann. Ein Linux für Sehbehinderte also, das Knopper zusammen mit seiner Gattin Adriane präsentieren wird.


zurück