bloginho

Bloginho - Archiv Juni 2005

30.06.2005: English-Hungarian Dictionary for the Mac

EgerOnline Apple Developer Division introduced the first native Mac OS X English-Hungarian Dictionary for the Macintosh community.

29.06.2005: Auf der Flucht
Eine Reportage über die Dissidenten der US-Armee.
Der Symbolgehalt dieser Szene ist kaum zu übertreffen: Als einsamer Streiter gegen den Irak-Krieg zieht Jimmy Massey über die Gehsteige seiner Heimatstadt, in der Hand ein Transparent mit den Worten Ich habe im Auftrag der Regierung unschuldige Zivilisten getötet. Die Passanten schauen betreten beiseite. Wenn Reaktionen erfolgen, dann sind es meist Beschimpfungen.

29.06.2005: Dieses Tribunal wird nicht unbeachtet bleiben

Beim Welt-Tribunal über den Irakkrieg (WTI) in Istanbul geht es nicht darum, Schuldige zu benennen, um ihre Strafen zu bestimmen. Wir wollen hier nicht den Weltfrieden herstellen, sagte die indische Schriftstellerin Arundhati Roy zu Beginn der Veranstaltung am vergangenen Freitag, sondern den Menschen Informationen liefern, die sonst im Dunkeln geblieben wären. Während die Geschichte immer von den Gewinnern geschrieben werde, versuche das WTI, den Unterdrückten eine Stimme zu geben.

28.06.2005: Der Spiegel

Heute Abend: Der Spiegel von Tarkowskij. Anschauen!

28.06.2005: Israelische Regierung wirft MS-Office hinaus
Die Knesset, das israelische Parlament, hat beschlossen, in den nächsten sechs Monaten vollständig auf freie Office-Software umzusatteln.

28.06.2005: Proprietäre Formate zukünftig unerwünscht in Norwegen
Der norwegische Minister für Modernisierung Morten Andreas Meyer hat Pläne bekannt gegeben, dass in Zukunft keine proprietären Formate in der Kommunikation zwischen Regierung und den Bürgern mehr akzeptiert werden.

28.06.2005: Diva im Dispo
Die Choreografin Sarah Michelson ist ein Star in New York, ihr Alltag aber wenig glamourös.

28.06.2005: Aufbäumen im Lobbykampf gegen Softwarepatente
Nachdem der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments in der letzten Woche mit hauchdünner Mehrheit den umstrittenen Ratsentwurf zur Softwarepatentrichtlinie fast unverändert durchgewunken hat, wollen nun 1&1, CAS Software, CSB-System, GMX, Materna, MySQL und Opera nochmals zum Kampf gegen Softwarepatente antreten.

28.06.2005: Orientierung für Entwurzelte
Einer der größten Anbieter außerschulischer Jugendarbeit in Deutschland, der Christliche Verein junger Menschen, hat am Wochenende in Kassel das 150-jährige Bestehen des Weltbundes gefeiert.

27.06.2005: As novas vozes femininas da MPB

As novas vozes femininas da MPB: Roberta Sá, de Natal, que passou pelo Fama, a maranhense Flávia Bittencourt, a paulista Giana Viscardi, a baiana Mariene de Castro e a mineira Mariana Nunes.

27.06.2005: Unmoralische Medikamente
In den USA verweigern gläubige Apotheker immer häufiger die Ausgabe von verschriebenen Verhütungsmitteln.

27.06.2005: Toy Photography

Toy Photography.

27.06.2005: Cristina Branco - Ulisses

Cristina Branco ist nie eine Fado-Puristin gewesen. Doch so weit, wie auf ihrem neuen Album Ulisses, hat sie sich noch nie von den Wurzeln der portugiesischen Traditionsmusik entfernt.

27.06.2005: 50 coole Wesites

Die Time kürt 50 coole Wesites.

27.06.2005: Weltrekord aus der Schweiz

Sensationell: mit 1,07 Gramm Wasserstoff fuhr ein Spezialfahrzeug der Eidgenössischen Technischen Hochschule auf einer Rundstrecke im französischen Ladoux 5134 Kilometer weit.

26.06.2005: Pan Tau ist tot
Im Alter von 67 Jahren ist der tschechische Schauspieler Jiri Kodet gestorben. In Tschechien war er einer der populärsten Schauspieler, in Deutschland wurde er vor allem durch die Fernsehserien Pan Tau» und Das Krankenhaus am Rande der Stadt bekannt.

25.06.2005: Dinge, die die Welt nicht braucht: die EU [1]
Die Vergütung für EU-Abgeordnete wird neu geregelt. Die 732 Abgeordneten des Europaparlaments werden bald einheitlich vergütet - mit 7.000 € pro Monat. Das bedeutet für einen Italiener eine Einbuße von 42 Prozent, für einen Parlamentarier aus den baltischen Staaten eine Steigerung um 875 Prozent.
Dazu erhalten die Abgeordneten zusätzlich zu ihrem Gehalt weiterhin 268 € für Kost und Logis pro Arbeitstag, also bei ihrer unermüdlichen Lobby-Arbeit ca. 65.000 € pro Jahr.

25.06.2005: Outsource yourself!
Impressions of a Mongolian BoFH.

24.06.2005: Würde ohne Arbeit
Statt der gewohnten Scheinlösungen wäre ein garantiertes Grundeinkommen ein erster Schritt aus der Erwerbskrise.

24.06.2005: Steuersoftware ElsterFormular rechtlich unzulässig?
Herbe Kritik gibt es seit geraumer Zeit an der Software ElsterFormular, die nun in einem Gutachten als rechtlich bedenklich eingestuft wurde.

24.06.2005: Strandräuber
In Portugal überfielen angeblich Jugendliche Hunderte von Badegästen. Verdächtigt werden Kinder von Einwanderern. Ein Besuch in den Slums von Lissabon.

24.06.2005: Arm trotz Arbeit
Amerikanische Verhältnisse in Deutschland? Bei vielen Menschen läuft es mittlerweile darauf hinaus. Zumindest, wenn es ums Arbeiten geht. Sie brauchen mehrere Jobs, um über die Runden zu kommen.

23.06.2005: The Onion im Jahre 2056
The Onion, in der Ausgabe vom 22. Juni 2056.

22.06.2005: Wiki Reviews Guantanamo Docs
A group of volunteers has begun using collaborative wiki software to expedite the process of perusing thousands of pages of complex documents related to detainees held by the U.S. government at Guantanamo Bay in Cuba.

21.06.2005: This nearly was mine
This nearly was mine, eine Komposition von Rodgers und Hammerstein, für Gitarre arrangiert.

20.06.2005: Crossing the Bridge
Heute Abend meine Freikarte im Bali-Kino eingelöst:
Willst du ein fremdes Land und seine Bewohner verstehen, studiere zuerst ihre Musik, so formulierte es Konfuzius. Dieser fernöstlichen Weisheit trägt der neue dokumentarische Film Crossing the Bridge über die türkische Metropole Istanbul Rechnung.
Uneingeschränkt hörens- und sehenswert!

20.06.2005: Sperrmüllfund

Auf dem Weg vom Kino nach Hause beim Sperrmüll ein Roland Masterkeyboard PC-200, mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, gefunden und gleich mitgenommen, ein wenig verstaubt, aber voll funktionsfähig.
Darauf jetzt noch ein Gläschen Staropramen.

19.06.2005: Krieg der Tüten
Nicht weniger als eine Revolution sollte er auslösen - der französische Néosac, eine Plastiktüte, die laut Hersteller vollständig biologisch abbaubar ist - tatsächlich zerfällt sie aber nur in Tütenstaub und setzt das Schwermetall Kobalt frei.

19.06.2005: Kräuter, die heilen, würzen und wohl tun
Viele Kräuter wurden schon in der Antike als Allheilmittel verwendet. Salbei, Ysop, Zitronenmelisse, Brennnessel, Pfefferminze und einige andere Blattkräuter werden im hessischen Bergland, oberhalb von Imshausen in 370 Meter Höhe angebaut. Das raue Klima sorgt für eine ganz besondere Qualität.

18.06.2005: Fräulein Schmetterling

In Berlin wird erstmals ein DEFA-Verbotsfilm von 1965/66 vorgestellt: Fräulein Schmetterling. In einer Gemeinschaftsarbeit von DEFA-Stiftung und Bundesarchiv-Filmarchiv konnte das Material zu diesem Film restauriert und rekonstruiert werden.

18.06.2005: Geheimdokument bringt Bush in Bedrängnis
War US-Präsident Bush bereits zum Krieg gegen den Irak entschlossen, als er öffentlich noch behauptete, den Einsatz von Waffen vermeiden zu wollen? Ein Geheimdokument legt dies nahe, Kongressabgeordnete sind empört.

18.06.2005: apfel i - Die rechte Maustaste
apfel i - Die rechte Maustaste, so heißt eine kostenlose Broschüre, die alle essenziellen Informationen zu den Themen Typografie, Bildbearbeitung und Papier enthält. Und wenn mal was fehlt, dann lässt sich das im zweiten Teil des Büchleins selbst nachtragen.

17.06.2005: Rote Laterne bei Reallöhnen
In Deutschland sind die Reallöhne in den vergangenen zehn Jahren um 0,9 Prozent zurückgegangen. Das heißt, die Preise sind schneller gestiegen als die Löhne. Damit liegt die Bundesrepublik an letzter Stelle der 15 alten EU-Länder. Im Durchschnitt sind die Reallöhne in der EU-15 in diesem Zeitraum um 7,4 Prozent gestiegen.

17.06.2005: Feind im eleganten Kostüm
Maryam Radschawi sieht sich an der Spitze des Widerstands gegen Teheran.

17.06.2005: Irans Führungsschicht droht ein Misstrauensvotum
Enttäuschung könnte sich bei der Präsidentenwahl im Iran am 17. Juni Luft machen.

17.06.2005: Kein Produkt, keine Firma
Die Firma, die einst den Begriff Explorer für sich beanspruchte, existiert nicht mehr. Unrecht lohnt sich doch nicht: Mit der Marke Explorer wurde einst eine der größten und bekanntesten Abmahnwellen des Internet gestartet. Doch es gab kein Produkt. Und nun gibt es auch kein Unternehmen mehr.

17.06.2005: Abmahnwahn: Betroffener klagt zurück
Forumsbetreiber läßt Abmahner abmahnen: Ein Anwalt hatte einen Nickname auf www.ironsport.de moniert und den Streitwert auf 100.000 Euro hochgerechnet. Nun droht der Macher der Site mit Klage. Und womit? Mit Recht!

17.06.2005: Diva

Der junge opernbegeisterte Postbote Jules macht einen verbotenen Konzertmitschnitt seines Idols, der Opern-Diva Cynthia Hawkins. Bald darauf wird er nicht nur von skrupellosen Musikliebhabern, sondern auch von der Polizei und zwei Killern gehetzt. Der ungewöhnliche Thriller Diva, preisgekrönter erster Spielfilm von Jean-Jacques Beineix, setzte Maßstäbe für das Kino der 1980er Jahre.

16.06.2005: Online-Demo gegen Softwarepatente

Knapp einen Monat vor der entscheidenden Abstimmung im Europäischen Parlament am 6. Juli hat jetzt eine europaweite Online-Demonstration gegen Softwarepatente begonnen, um sich der Lobbymacht der großen Softwarekonzerne zu widersetzen.
Patentgegner werden dazu aufgerufen, als Zeichen des virtuellen Protests ein Foto von sich einzusenden. Die Gesichter der Demonstranten werden zu einem Mosaik zusammengesetzt. Das Bild soll anschließend auf ein Banner gedruckt und vor dem Europäischen Parlament in Straßburg aufgespannt werden.

15.06.2005: Alles so Ubuntu hier
Ein Betriebssystem aus Afrika - das klingt in westeuropäischen Ohren wie Ananas aus Alaska. Ubuntu Linux aus Südafrika sorgt für Wirbel in allen Lagern - und hat einen selten erlebten Erfolg bei den Anwendern.

15.06.2005: Practical Painting

Practical Painting is a new site for artists and others interested in learning about artists' techniques.

15.06.2005: Zypries stellt sich gegen Bundestagsbeschluss
Der Bundestag hat sich gegen weitreichende EU-Software-Patente ausgesprochen. Justizministerin Zypries wirbt bei den europäischen Abgeordneten trotzdem dafür.
Soviel zum Demokratieverständnis einer deutschen Ministerin!

14.06.2005: Penguin Books werden 70 Jahre alt
Die Penguin Books werden 70 Jahre alt.

13.06.2005: Die weiße Spinne
Ein Verwandlungskünstler und ein geheimnisvolles Syndikat halten mit einer Mordserie Scotland Yard in Atem. Die weiße Spinne ist ein Klassiker des deutschen Kriminalfilms, der Action und Schauereffekte auf unterhaltsame Weise verbindet.

13.06.2005: Geldmaschine
Wie Blogs neuerdings Geld verdienen. Sie werden kommerziell und glänzen nach kurzer Zeit durch pekuniär inspirierte Langeweile.

13.06.2005: Das Ding aus einer anderen Welt
Ein Erfahrungsbericht zum Mac Mini.

12.06.2005: Ku-Klux-Klan-Mitglied wird der Prozess gemacht
Im US-Staat Mississippi wird einem 80-jährigen Ku-Klux-Klan-Mitglied der Prozess wegen eines Mordes vor 40 Jahren gemacht.

11.06.2005: Molly E. Holzschlag
Manches Interessante findet sich auf der Webseite von Molly E. Holzschlag.

11.06.2005: Streetart

Es lohnt sich, immer mal wieder einen Blick auf Streetart zu werfen.

10.06.2005: Das Ende des Kapitalismus?
Das Nein zur EU-Verfassung ist ein Protest gegen den ökonomischen Wildwuchs.

09.06.2005: Berater von Bush manipulierte Klimaberichte
Ein Berater von US-Präsident George W. Bush soll nach Informationen der New York Times wiederholt Klimaberichte der Regierung manipuliert haben. Als Folge sei der Zusammenhang zwischen dem Ausstoß von Treibhausgasen und der globalen Erwärmung heruntergespielt worden, schreibt das Blatt unter Berufung auf entsprechende Dokumente.

08.06.2005: Umfragen
Umfrage: Jeder Vierte denkt pro Woche sieben Stunden über sich nach.

08.06.2005: 20 Cool Tiger Features You Might Not Have Heard About
Even though Tiger has been out for a while now, many of its major features have nuances that haven't received much press. Scott Knaster takes you on a tour of clever, and sometimes even obscure Tiger goodies.

08.06.2005: 182689 SMS pro Monat, 1411 Seiten Telefonrechnung
An Indian man whose phone company has an unlimited text-messaging plan sent a record-setting 182,689 texts last month, generating a 1411-page bill.
At first I sent 50,000 SMS, after that I reached the figure of 1,13,000 and now I have reached the figure of 1,82,689 in one month. That makes it to 6000 SMS daily. Now I am aiming to send 3 lakh SMS which makes it to daily of 10,000 so that I can register my name in Guinness Book of World Records, said Deepak Sharma.
Sharma received a bill of 1411 pages this month, which was sent specially to him by Airtel. He is making the best out of Airtel's scheme of unlimited SMS with 99 paise.

08.06.2005: Aufrüstung wie im Kalten Krieg
Die Rüstungsausgaben steigen wie zu Rekordzeiten im Kalten Krieg, sagt das Friedensforschungsinstitut SIPRI. Verantwortlich: Die USA. Fast die Hälfte aller Rüstungsausgaben sind US-amerikanische. Eine Billion US-Dollar oder umgerechnet 840 Milliarden Euro - so viel Geld haben die Staaten im vergangenen Jahr für Soldaten und Waffen ausgegeben. Zweifelhafte Spitzenreiter sind die USA mit einem Anteil von 47 Prozent. Das Stockholmer Friedensforschungsinstitut SIPRI stellte am Dienstag sein Jahrbuch zu Rüstung und Abrüstung vor - mit Zahlen, die an den Kalten Krieg erinnern.

08.06.2005: Schafskälte in Kassel
Wie an vielen anderen Orten regiert die Schafskälte in Kassel.

07.06.2005: Polen zögert bei EU-Referendum
Nach Großbritannien erwägt jetzt auch Polen, die Volksabstimmung zur EU-Verfassung zu verschieben.

07.06.2005: Cigarette lighter

The Osama bin Laden cigarette lighter is adorned with his raised, chrome portrait, an embossed "9-11", sketches of the New York World Trade Center, an approaching airplane, and a big red splotch. When you flick the sleek, metal lighter open, a light-emitting diode illuminates the splotch so it glows bright red on one of the buildings, emphasizing the site of the first crash. Loud, computerized music beeps out a loop of Mozart.

06.06.2005: Rendering Everything as Text
You can display any computer data as text. For many types of data, this is obvious: we've all seen HTML converted to text right in our web browsers. However, this idea can extend much further. Although the notion of converting all data to text may not sound immediately useful, it can be surprisingly powerful. Why wait for graphical web browsers or image editors to load before you find out what's in a file? With a few helper applications and scripts, you can quickly display textual information about any type of data.

06.06.2005: Zwischen Uniform und Leinwand

Sie ist eine Ausnahmeerscheinung in Afghanistan: Saba Sahar ist Polizistin und Schauspielerin. Jetzt hat sie auch noch einen Film, Das Gestz, gedreht.

06.06.2005: Blüten aus Bulgarien
In Europa kommt immer mehr täuschend echt aussehendes Falschgeld in Umlauf. Erst ab 2008 soll der Euro sicherer werden.
Die besten Nachahmungen kommen derzeit aus Litauen und Bulgarien, wo früher auch die DM und der Dollar schon perfekt gefälscht wurden, sagt Eduard Liedgens, Leiter der Falschgeldabteilung im Bayerischen Landeskriminalamt.

06.06.2005: Filme auf dem iPod anschauen

Wer sich Linux auf seinem iPod installiert, kann sich dann auch Filme anschauen.

05.06.2005: China bleibt ein Feind der Menschenrechte
Vor 16 Jahren wurde in Peking die Demokratiebewegung auf dem Tiananmen-Platz von Panzern niedergewälzt. Heute boomt in China zwar die Wirtschaft, doch Menschenrechte werden noch immer mit Füßen getreten.

05.06.2005: a guitarist's notebook
Immer wieder lesenswert das Blog von Alex Rogowski, besonders für alle, die sich für brasilianische Gitarrenmusik interessieren.

05.06.2005: Maskierte Vernunft oder höherer Blödsinn?
Vor 85 Jahren wurde in Berlin die Erste Internationale Dada-Messe eröffnet.

04.06.2005: Amon Düül II
Ein Konzert mit der Gruppe Amon Düül II, was ich leider nicht gesehen habe, aber vielleicht wird der KRAUTROCKpalast ja noch einmal im Fernsehen wiederholt.

04.06.2005: Werbung auf leisen Sohlen
Skandal im öffentlich-rechtlichen TV. Jahrelang wurde in ARD-Vorabendserien Schleichwerbung betrieben. Ein Einzelfall?

03.06.2005: Sonnenobservatorium soll wiederauferstehen
Das 7.000 Jahre alte Sonnenobservatorium von Goseck im sachsen-anhaltischen Landkreis Weißenfels wird originalgetreu rekonstruiert. Es ist das älteste Observatorium Europas.

03.06.2005: In Dänemark wächst die Ablehnung der EU-Verfassung
Nach dem Nein in Frankreich und den Niederlanden droht der EU-Verfassung eine weitere Abstimmungsniederlage - dieses Mal in Dänemark. Die Zahl der Gegner des Vertragswerkes steigt Umfragen zufolge kräftig.

02.06.2005: Budapest 1919-2000

Eine Fotosammlung über Budapest in den Jahren 1919 bis 2000.

02.06.2005: Wohlwollender Diktator
Ein Gespräch mit Pat Metheny, dem erfolgreichen Gitarristen, über Gitarren, Musik und seine Idee von Demokratie und vom Wohlfühlen in der Band.

01.06.2005: Jubel in Frankreich

Jubel in Frankreich, und heute Abend in Holland, ohne Frage! Ein Zeitgenosse sagte mir heute morgen an der Straßenbahnhaltestelle: Nur Kommunisten sind gegen die EU!
Ich liebe solch differenzierten Aussagen.


zurück