Bloginho - Archiv März 2004

20.3.2004 Sechs gegen MS Word
„Ab Seite fünfunddreißig beginnt der Alptraum. Dann verwürfelt Word die Fußnoten und verstümmelt Texte, erzählen gestresste Anwender.“ In der neuen Ausgabe der c't werden sechs Textverarbeitungs-Programme mit MS Word verglichen. Zum Schluss gibt es ein nicht ganz unerwartetes Resümee: „Verblüffend, daß ein Riesenkonzern wie Microsoft es nicht schafft, nach über zwölfjähriger Entwicklungszeit ein rundum funktionierendes Textverarbeitungssystem auf den Markt zu bringen.“

17.3.2004 Opera für Mac OS X
Vom Webbrowser Opera liegt eine erste Betaversion für Mac OS X vor. Integriert in Version 7.5 sind Mail-, RSS-, und Usenet-Client, eine Übernahme von Adressen aus dem Adressbuch und Lesezeichen aus Safari sind ebenfalls vorhanden.

17.3.2004 Wertes Fräulein, was kosten sie?
Eine Ausstellung über Prostitution in Zürich in den Jahren von 1875 bis 1925.

15.3.2004 Eine ägyptisch-israelische Brieffreundschaft
Die BBC berichtet über eine Brieffreundschaft zwischen der ägyptischen Lehrerin Omneya al-Naggar und der israelischen Journalisten Orly Noy iranischer Abstammung.

15.3.2004 Sorbisch
Der MDR hat ein sorbisches Fernsehprogramm wie auch Sendungen im Hörfunk.

14.3.2004 Maurício Einhorn
Kaum jemand kennt ihn, den bedeutenden brasilianischen Mundharmonika-Spieler und Komponisten Maurício Einhorn.

14.3.2004 Joachim Kühn wird 60
Der MDR bringt eine Sendung zum 60. Geburtstag von Joachim Kühn, dem Pianisten mit universellen Perspektiven.

12.3.2004 Museum of Bad Art
Einen Besuch wert ist das Museum of Bad Art. Eintritt frei!

11.3.2004 Sauerländer wollen Bushs Mondbasis verhindern
Houston, wir haben ein Problem!
Neue Schwierigkeiten türmen sich auf für die Amerikaner auf ihrem Weg zur Errichtung einer Mondbasis: Mehrere Dutzend Sauerländer, die Grundstücke auf dem Trabanten erworben haben, wollen den US-Astronauten die Landeerlaubnis verweigern.

11.3.2004 Ukulelia
Ukulelia ist ein Weblog, das viele Informationen rund um das Thema Ukulele bietet.

10.3.2004 Die Geschichte der Apple-Betriebssysteme
Für alle Freunde der Apfel-Computer gibt es einen interessanter Bericht über die Geschichte der Apple-Betriebssysteme.

9.3.2004 Das Ende der Borg
Ein Auszug aus Enterprise - Das übernächste Jahrhundert schildert die wahren Hintergründe für das Ende der Borg.

7.3.2004 Arbeiter-Zeitung von 1945 bis 1989 online
Die 1991 eingestellte Arbeiter-Zeitung, das „Zentralorgan der Sozialistischen Partei Österreichs“, hat ein Archiv ins Netz gestellt, das den Zugang zu den AZ-Jahrgängen 1945 bis 1989 ermöglicht. Rund 200.000 Tageszeitungsseiten sind online verfügbar.

6.3.2004 Stewardess Uniform Collection
Alle Freunde uniformeller Kleidung können sich an der Stewardess Uniform Collection erfreuen.

6.3.2004 Saison der Sprücheklopfer
Achim Schwarze beschäftigt sich mit den inhaltsleeren, hohlen Phrasen, die alle Bereiche unseres Lebens immer mehr durchziehen.

4.3.2004 iPod-Akku Marke Eigenbau
Auf der Webseite von Drew Perry findet sich eine Anleitung für den Selbstbau eines iPod-Akku. Wer den Akku Marke Eigenbau nachbauen will, sollte sich eine leere Schachtel eines Kartenspiels, ein paar Batterien, Drähte und einen Firewire-Anschluss organisieren und dann der Webseite einen Besuch abstatten.

3.3.2004 Kassel: 0,2 Cent gestohlen
Weil er für 0,2 Cent Strom gestohlen haben soll, wird in Kassel gegen einen Studenten ermittelt. Am Bahnhof habe der Bundesgrenzschutz den 23-Jährigen dabei ertappt, wie er sein Laptop an einer Steckdose anschloss, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Zunächst nahmen die Beamten den Mann unter dem Verdacht fest, den Computer gestohlen zu haben. Als sich dies nicht bewahrheitete, legten sie ihm Stromdiebstahl zur Last. Das Verfahren werde aber wahrscheinlich eingestellt, sagte der Staatsanwalt.

3.3.2004 Werbe-GAU: Coca-Cola verkauft Leitungswasser
Der Versuch des weltgrößten Getränkeherstellers Coca-Cola, den britischen Markt mit einem eigenen Mineralwasser aufzumischen, ist gründlich gescheitert. Der Konzern musste zugeben, dass die Quelle des teuren Getränks ein Wasserhahn im Südosten Londons ist.

1.3.2004 Alice Miller über Saddam Hussein
Die Psychoanalytikerin Alice Miller schreibt über die Kindheitstraumata, die Saddam Hussein zum gewalttätigen Tyrannen gemacht haben, und das Phänomen des weltweiten Mitleids, das dem entmachteten Diktator nach seiner Gefangennahme entgegengebracht wird.


zurück